Bauanleitungen

Tipps und Empfehlungen zur Verarbeitung von Acryl-Kunststoff-Bausätzen

 

 

1. Vorbereitung der Acryl-Kunststoff-Bausätze

 

Die Bausätze aus dem Hause "DIE MODELLFABRIK" werden generell vorgereinigt ausgeliefert, dennoch wird empfohlen die einzelnen Teile vor der Montage bzw. Lackierung zu reinigen. Hierzu empfiehlt sich die Verwendung von warmem Wasser (ca. 25-30°C) versetzt mit einem Schuss Spülmittel. Anschließend mit klarer, kalten Wasser abspülen.

 

 

2. Oberflächenbehandlung

 

Durch einen Glasfaserradierers lassen sich Oberflächenunebenheiten beseitigen. Die Verwendung eines solchen Werkzeugs hat folgende Vorteile:

 

- Der Radierer passt sich der Oberfläche an und erreicht so auch Fugen und Innenkanten.

- "Aufgesetzte Details" wie z.B. Scharniere, Fenstereinfassungen oder Schrauben werden nicht sofort radikal begradigt, sondern bleiben erhalten.

 

Gründliches Vorgehen ist hier unerlässlich, um ein gutes Ergebnis zu erreichen! Ein kleiner Mehraufwand der sich aber allenfalls lohnt und der Bastelfreude keinen Abbruch tut.

 

 

3. Lackierung

 

Sehr gute Ergebnisse hat der Erbauer der hier gezeigten Modelle mit Acrylfarben von Valero, Revell und Oesling erzielt. Das Acryl-Material der Modellbausätze ist sehr lichtdurchlässig, daher wird empfohlen die Modelle mit einem dunklen "Voranstrich" zu versehen. Dazu kann man Schwarz oder Dunkelgrau verwenden. Ich verwende dazu die Acryl-Farben von Valejo, die Oberflächenhaftung auf dem Bausatz-Material ist aus meiner Sicht unübertroffen (Kratzfestigkeit). Im Anschluss folgt eine Grundierung mit einem hellen Primer (ebenfalls Valejo), z.B. Weiß oder Beige. Gern kann man für den dunklen und hellen Anstrich jeweils Primer verwenden. Der helle Anstrich dient dazu, dem folgenden Decklack die richtige Farbe zu verleihen. Denn Gelb auf Schwarz schaut einfach nicht gut aus. Ist der Deckanstrich dunkel kann die helle Grundierung auch weggelassen werden. Und zu guter Letzt erfolgt die Decklackierung im Wunschfarbton.

 

 

 

Ich wünsche gutes Gelingen und viel Freude mit den Modellbausätzen von "DIE MODELLFABRIK".

Montage der Hydraulikzylinder

Montage des

HS 895 HD

Montage des

A/R 954 B/C MH